Der „Käse-Papst“ kommt zum MarktTreff

Renommierter Experte stellt in Kirchbarkau internationale Käse- und Weinsorten vor

Kirchbarkau MT 25.10.2004 – Eine bundesweite Premiere gibt es für einen der renommiertesten Käse-Experten Deutschlands, Joachim Ahrend, am Dienstag, 9. November: Er kommt in den MarktTreff Kirchbarkau und moderiert damit seine nachgefragten „Verkostungen mit Workshop-Charakter“ zum ersten Mal auf dem Land.

MarktTreff Betreiber Heinz-Jürgen Harms hat Käse-Spezialist Ahrend auf einer Fortbildungsveranstaltung kennen und schätzen gelernt – und ihn für eine Veranstaltung im MarktTreff gewonnen. Erfolgreich und mit viel Know-how stellt Joachim Ahrend das Thema Käse bundesweit vorwiegend in Städten vor, allen voran in Hannover im European Cheese Center. „Käse ist ein gestandenes Kulturgut mit einer reichen Geschichte“, so der anerkannte Experte. „Dieses Kulturgut will ich interessierten Konsumentinnen und Konsumenten näher bringen und freue mich, dass ein schleswig-holsteinischer Kaufmann seiner Kundschaft auf dem Land die Möglichkeit bietet, sich vor Ort kulinarisch zu informieren.“

Zwölf internationale Käsesorten mit dazu passenden Weinen präsentiert Joachim Ahrend am 9. November um 19 Uhr in Kirchbarkau. In Theorie und Praxis wird Käse von seiner Entstehung bis zum Genuss beim Verzehr vorgestellt. „Käse-Papst“ Ahrend legt Wert darauf, dass bei Wahl und Kombination von Käsen und Weinen primär das persönliche Geschmacksempfinden ausschlaggebend sei. Die Veranstaltung biete Gelegenheit, diese Vorlieben auszutesten und sich darüber mit einem Fachmann auszutauschen.

Interessierte aus Kirchbarkau und der Region sind herzlich eingeladen, an dieser vorerst einmaligen Veranstaltung teilzunehmen. Anmeldung bitte bis zum 4. November im MarktTreff Harms. Die Kosten pro Person betragen zehn Euro.

Der Käse-Workshop findet im Gemeinschaftshaus beim MarktTreff Harms in Kirchbarkau statt. Die Adresse dieses Veranstaltungsortes sowie jene der anderen 14 MarktTreffs finden Sie auf der Seite „Standorte “ (Ortsnamen anklicken).